||Häusliches Arbeitszimmer: „Personenbezogene Nutzung steuerlich absetzbar“

Häusliches Arbeitszimmer: „Personenbezogene Nutzung steuerlich absetzbar“

Urteil vom 15. Dezember 2016 VI R 53/12 und VI R 86/13 Bundesfinanzhof

Nutzen mehrere Steuerpflichtige ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam, ist die Höchstbetragsgrenze von 1.250 Euro personenbezogen anzuwenden, so dass jeder von ihnen seine Aufwendungen hierfür bis zu dieser Obergrenze Einkünfte mindernd geltend machen kann.

2018-02-28T07:39:42+00:0028.02.2018|Aktuelle Info|