|Warum braucht das Land Bremen gute Personalräte?
Warum braucht das Land Bremen gute Personalräte?2018-04-17T05:51:02+00:00

Warum braucht das Land Bremen gute Personalräte?

„Als Senatorin für Bildung bin ich auf eine starke – von möglichst vielen Beschäftigten getragene – Personalvertretung angewiesen. Personalräte nehmen legitime Beschäftigten­interessen wahr; sie sind auch Seismographen der Stimmung in den Schulen. In vielen auch informellen Gesprächen bringen ihre Vertreter Aspekte in bildungspolitische Diskussionen, aber auch in den normalen Behördenalltag ein, die meine Mitarbeiter/-innen in der Verwaltung und ich vielleicht sonst übersehen könnten.“

Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung

„Kompetente Personalvertretungen sind wichtige Bindeglieder zwischen der Schulverwaltung und den Beschäftigten. Ein partnerschaftliches Miteinander beider Seiten zur Sicherung der Schulentwicklung, der Unterrichtsqualität und der Arbeitszufriedenheit ist eine wichtige Voraussetzung zur Gestaltung von Bildungschancen für unsere Schülerinnen und Schüler.“

Michael Frost, Schuldezernent Bremerhaven

„Nur ein offensiver und aktiver Personalrat kann die berechtigten Interessen der Kolleginnen und Kollegen gut vor der Behörde vertreten. Gerade in den Personalversammlungen nimmt der Personalrat die Interessen der Beschäftigten auf und dient als Garant für die Durchsetzung und Realisierung dieser Anliegen gegenüber dem Arbeitgeber. Aber auch die Unterstützung in Konferenzen vor Ort in den Schulen sowie die Hilfestellung in Dienst- und Konfliktgesprächen inklusive der individuellen Beratung der Kolleginnen und Kollegen machen den Personalrat unentbehrlich.“

Bernd Ehlers, Referent für Personalvertretung des Bremer Philologenverbandes